Hausmittel gegen Kopfschmerzen

Laut Studien leiden rund zwei Drittel der deutschen Bevölkerung an verschiedenen Arten von Kopfschmerzen, die die Betroffenen oft massiv belasten und einschränken. Doch was kann man tun, wenn man nicht bei jeder Gelegenheit Medikamente nehmen möchte? Welche Kopfweh Hausmittel helfen tatsächlich?

Hausmittel gegen Kopfschmerzen
Die Anatomie des Kopfes, Quelle: Patrick J. Lynch, medical illustrator via Wikipedia

Zunächst einmal muss man für das nächste mal vorsorgen, das kann man mit der richtigen Ernährung sowie anderer Umstände. Aber für rasche Linderung können diese gesunden Hausmittel gegen Kopfschmerzen helfen:

1. Ausreichend Trinken
2. Ruhe und Schlaf
3. Vitamine und frische Luft
4. Minzöl
5. Kaffee
6. Heiß-kalt Dusche

Die Hausmittel ersetzen die Ursachenforschung jedoch nicht. Sollte das Kopfweh von übermäßigem Alkoholkonsum stammen oder von einem Stoß etc. ist die Ursache offensichtlich. Bei wiederkehrenden Kopfschmerzen sollen Sie ärztlichen Rat einholen.

Amazon.de Widgets

1. Ausreichend Trinken

Wer vorsorgen will: Genug trinken, möglichst viel Schlaf und wenig Stress! Bei letzterem können Methoden wie die Methode der Progressiven Muskelrelaxation oder Yoga helfen. Auch regelmäßiges Sporttreiben kann dazu beitragen, dass Kopfschmerzen seltener auftreten – insbesondere, wenn sie stressbedingt sind.

Oft stellt sich die Besserung bereits rasch ein. Es hilft, wenn man sich bei der Arbeit/ Schule etc. vornimmt, eine Flasche Wasser bis zum Mittag getrunken zu haben. Und eine weitere bis zum Abend. Der empfohlene Wasserkonsum liegt je nach Körpergröße und -masse bei 2- 3 Litern. Auch Trainings, wie man besser mit Stress umgehen kann, sind oft sinnvoll. Wenn schon Alkohol getrunken wird gilt: Lieber bei einer Sorte bleiben!

2. Schlaf und Ruhe

Am einfachsten und sicher bei keiner Art von Kopfschmerz falsch: Licht aus und Ausruhen. Ein kurzer Schlaf kann wahre Wunder wirken und die Leistungsfähigkeit steigern. Heutzutage hat man nur in wenigen Situationen wirklich Ruhe, stets ist Autolärm, Telefone, Musik… im Hintergrund. Versuchen Sie sich momente der Ruhe zu gönnen, in denen Sie einfach mal die Augen schließen und nichts machen und denken.

Gerade Migräne-Patienten fehlt oft für aufwändigere Maßnahmen die Kraft. Bei Kopfschmerzen durch Stress kann auch ein Bad zur Entspannung beitragen und somit zur Besserung führen. Besonders gut als Badezusatz: ätherische Öle!

3. Vitamine und frische Luft

Wenn Ruhe allein nicht hilft und man davon ausgehen kann, dass der Kopfschmerz durch zu hohen Alkoholkonsum ausgelöst ist, ist eine hohe Flüssigkeitszufuhr und eine Konsum von Vitamin C in Form von Säften oder auch Tabletten unabdingbar.

Ein wenig Bewegung und vor allem frische Luft kann nicht schaden. Sorgen Sie für eine gute Belüftung der Räumlichkeiten und ein kleiner Spaziergang wird Ihrem Wohlbefinden sicherlich zudem gut tun. Für die Hartgesottenen ist ein Sprung ins kalte Wasser und eine Runde schwimmen oder joggen ebenfalls ein Programm gegen den Kater.

4. Minzöl

Bei einem pochenden Schmerz hinter der Stirn sollte man Minzöl in die Stirn einreiben, um den Schmerz zu lindern. Eine ähnliche Wirkung soll man auch mit Scheiben einer Kartoffel erreichen können (vor allem bei Spannungskopfschmerz). Die Öle sorgen für eine bessere Durchblutung und eine leichte Massage der Schläfen hilft beim Abklingen der Kopfschmerzen.

5. Kaffee und Espresso

Wenn all das gegen das Kopfweh immer noch nicht geholfen hat: Kaffee (noch besser: Espresso) mit Zitrone schmeckt zwar nicht gut, kann aber ebenfalls helfen. Denken Sie aber auch im Anschluss daran Wasser zu trinken, denn Kaffe entzieht dem Körper Wasser.

Das Kopfschmerz Hausmittel ist hierbei das Coffein. Es verengt die Gefäße und es kommt somit kurzfristig zu einem höheren Blutdruck und Blutdurchflusses. Somit werden die Zellen schneller mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt, mit dem Resultat, dass die Schmerzen weichen.

6. Heiss-Kalt Dusche

Handelt es sich eher um stressbedingte Kopfschmerzen, kann man – gerade wenn man bekanntermaßen einen niedrigen Blutdruck hat – den Nacken erst heiß, dann kalt duschen. Diese Methode fördert auch den Kreislauf.

Im Falle von Migräne-Patienten hilft unter Umständen nur wenig. Ruhe ist in diesem Fall oft die einzige Möglichkeit, die Kopfschmerzen zu bekämpfen. Aber bei gewöhnlichen Kopfschmerzen, die selten auftreten, kann ohne großen finanziellen Aufwand eine Menge mit Kopfschmerzen Hausmittel getan werden.

Autor: Max

Hallo, hier schreibt Max. Ich schreibe gerne, zu unterschiedlichen Themen. Gefällt dir was du liest? Schreib mir einen Kommentar oder schenk mir ein Like :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s